soa. hab ich mir brav bei einem von svenys zahlreichen
blogs abgeschaut... *g*
eine zusatzseite, ganz meinen instrumenten gewidmet...
jah, ich weiß, ich bin n freak, und seltsam, und süchtig, und,
ja, ich stehe dazu, ich LIEBE meine gitarren und meinen
bass dessen verstärker
(mein momentaner mini-brüllwürfel-gitarrenverstärker is
net so.. tollig).


aaalso..

QUINTUS GC-7
Photobucket
eine 7/8 akkustikgitarre, meine erste, geschenk von
meinen ellis zu weihnachten vor.. öhm.. 3 jahren.
jaw, kommt hin.. ich glaub vor drei jahren wars.. xD

is nix besonderes, eine ganz normale, akkustik,
klassik, konzertgitarre. ich mag sie, wenn ich sie
mir wahrscheinlich auch nicht ausgesucht hätte..
aber sie ist mit treu, verstimmt sich nie und ist auch
sonst immer nett zu mir^^ Photobucket





IBANEZ GSA 60

hab ich vor genau einem jahr (sommerferien 07) im set
mit einem ziemlich schrottigen ibanez-verstärker
gekauft, später mehr zu ihm.

schwaarz, klassische black-beauty *g*, in ihrer form
an die typische strat angeleht.. Photobucket
Photobucket
aber eben doch die ibanez SA (in der abgespeckten
GIO version)..
der sound is soweit ich das durch den mülligen
verstärker beurteilen kann, sehr gut^^
die singlecoils klingen allerdings seeeehr ähnlich
(sehr sauber, n bissl langweilig wie ich finde, kann aber
einfach um gammelverstärker liegen). ich hab kurzerhand
den einen weiter hoch (näher an die saiten) und den
anderen runter geschraubt, um wenigstens n kleinen
unterschied hören zu können, aber mit dem
monsterhumbucker bin ich mehr als zufrieden. ich bin hin
und weg. muhahah wasn sound.. mag vllt. nich jeder, aber
der haut schön rein^^ wunderbar zum schrammeln, als
wärs ne ganz andere gitarre^^ *schwärms*

sie lässt sich unglaublich gut spielen (vergleichen mit
(ungefähr 30-40jahre alten) tele und LP-nachbauten
meines onkels).. ich kann nur bestätigen was auf der
ibanez HP über das ibanez-spielgefühl steht.. *g*

sie hat ein standart ibanez tremolo.. sehr nettes ding.. nur,
dass die saiten nach dem man n bissl damit
rumgespielt hat eine art eigenleben entwickeln
und sich komplett neu stimmen.. xD und zwar..
ziemlich schräg.. hab bisher noch keine
e-gitarrensaiten gefunden, bei denen dieser effekt
nicht auftritt.. liegt also an der gitarre =(
.. mit guten saiten isses aber nich so ausgeprägt.

verarbeitung is super. *g* keinerlei lacknasen oder scharfe bundstäbchen oder sowas..



IBANEZ GTA15R
Photobucket
vielleicht hat man es ja schon rausgehört..
aber..
also.. ich halte wenig von ihm und bin nun nach einem jahr
ständigen gebrauchs absolut entzaubert und find ihn extrem
müllig.
er reicht mir zum üben und ich muss sagen für seine 15
watt geht er ganz schön laut. brüllwürfel eben.
nur klingt brüllen eben selten schön. <.<'
den sound könnte man bestenfalls und gaaaaaanz
wohlwollend als vintätsch bezeichnen.. aber auch nur
mit allen augen und ohren zugedrückt..
er klingt schlichtweg dumpf. oder zu grell.. also..
ich bin sicher es geht noch schlechter (immerhin kann man
die einzelnen noten unterscheiden, und akkorde klingen
auch net soo schlecht und nya..), aber der 3-band-EQ
is eigentlich unnütz, weil er kaum veränderung bringt...
(also, schon, aber nich zum besseren).

hat er vorteile..? keine ahnung.. xD
er ist klein, laut, wiegt nich viel, man kann ihn locker
ma mitnehmen.. wenn man denn wirklich so nen sound
dabei haben will.. ..okaay, vllt. bin ich ein bisschen sehr
fies, aber ich hab sein dumpfes gedröhne einfach satt.. <.<'
aber mit viel gain, stark verzerrt klingt er eig. nich schlecht..
zu weihnachten wünsche ich mir trotzdem nichts, als einen
neuen gitarrenverstärker, wunschliste folgt unten.




CORT GB-34
Photobucket
*verliebt*
hach.. er is.. perfekt.
ich kann mir ganz ehrlich keinen besseren bass vorstellen.
O.O' ich wüsste nich, was diesen bassi noch vollkommener
machen könnte.. ich bin so verdammt wunschlos glücklich..

4saiter, schwaaarz, mit weißem pickguard, 2 PUs ein jazzPU
und ein BHB -beide von Mighty Mite (das is die marke, von
der man ersatzteile kauft, wenn man seine
fenderinstrumente aufrüsten will.. sprich.. ich hab PUs die
besser klingen als die originale von fender.. weil die einzig
und allein hergestellt werden um nachträglich in fender bässe
eingebaut zu werden.. o.O' )
Photobucket
er klingt.. waaahnsinnig gut^^ er is aktiv^^ soundvariationen sind quasi unerschöpflich.. xD zu geil,
ganz ohne verstärker hab ich schon soooo nen geilen sound.. (anfangs hab ich den über meine stereoanlage gespielt.. sound verglichen mit meiner e-gitarre über meine
anlage war .. monster^^)

bespielbarkeit.. ich kann nicht klagen. ich hab
allerdings auch keine bässe zum vergleichen
griffbereit, aber ich komme sehr gut mit ihm klar.
der hals is am kopf sehr schmal, wird zum korpus hin
kontinuierlich breiter, aber nicht dicker^^
verarbeitung ist selbstverständlich auch sehr gut.
nirgends steht was ab oder so.. o.O' keine scharfen
bundstäbchen oder patzer beim lack oder so.. alles super.
bis auf zwei schrauben am pickguard.. die scheinen schief
reingedreht worden zu sein o.O' also.. jah, das is aba das
einzige^^ xD und es fällt kaum auf.
Photobucket
jetz wo ich so drüber nachdenke wüsste ich doch noch ne
winzige verbesserung, die mich noch glücklicher und den
bassi noch perfekter machen würde.. xD er is n bissl
kopflastig. ich hab leider auch nur so mega glatte
nylongurte.. demnächst kauf ich mir nen wildledergurt^^
dann dürfte das problem gelöst sein^^






LANEY RB3
Photobucket
mein monsterbassverstärkerchen. er is schon n ganz
schöner brocken. war auch nich billig.. aber.. muhahahahaaahahha mit seinem perfektionismus
passt er einfach zu meinem bassi. er hat 65watt dauerleistung.. 100watt max. zuschaltbarer
kompressor.. gaaanz viele einstellmöglichkeiten..
gaaaanz viele soundvariationen sind möglich.. und
der is mega laut. ich hab den ja in meinem zimmer
stehn, und ich spiele in der regel mit volume auf 1-2
(von 10) xD und das klingt schon echt nice^^ ich
bin so brutal zufrieden mit dem teil, dasses schon
fast wehtut. ...er wiegt übrigens knapp 20kg.. xD muhaa
und er leuchtet blau.. wenn er an is.. und.. er hat nen
filzbezug und tragegriffe an den seiten.. und er klingt
toll.. er klingt einfach super.. *sfz*

..übrigens muss ich
an der stelle auch ma die gebrauchsanweisung von
laney loben.. xD das ding is cool.. also.. spartanisch,
aber cool. mit so nem tollen strichmännchen.. Photobucket
und alles nett erklärt (englisch, selbstverständlich).. auf den
hinteren seiten is das bedienmoduldings vom verstärker
abgebildet, und man kann seine eigenen
lieblingseinstellungen reinmalen.. xD tolles teil..






THE SSSNAKE
Photobucket
kabel. von thomann.. kp, wie das genau heißt.. 6meter
lang, mit so tolligen federn als abschirmung.. o.O' ich
kann nich beurteilen ob es jetz vieel besser oder schlechter
is als andere kabel.. es war billig. xD es kommt aus
china.. xD und es tut seinen dienst. wirklich gut, brav,
treu, ohne knoten oder sonstigen stress.. *g*








daaaas wars erstmal^^
(keyboard kommt evtl. später noch)






hier meine weihnachtswunschgitarrenverstärker:

kosten alle um den dreh 200€ haben alle 30Watt.
weniger will ich nicht ausgeben, weil ich WEIß, dass
man da glück haben muss um was gutes zu bekommen,
und noch nen mülligen gitarrenverstärker will ich echt nich..
>.<'

mein momentaner favo^^ Peavey^^ braaand neu,
also, noch nich erschienen.. kommt irgendwann im
august.. und hat mehr features als alle anderen, ob der
klang letzendlich besser is als marshall oder vox weiß
ich nicht.. aba dadrauf lass ichs ankommen, peavey ist
auch für gute verstärker bekannt!
http://www.musik-service.de/peavey-vypyr-30-prx395765309de.aspx


der vox^^ nettes teil,, wahrscheinlich ein ultranetter
sound.. vox eben.. wird einem von allen seiten empfohlen^^
allerdings losen die effekte (und speicherplätze und der
preis) verglichen mit dem peavey ganz schön ab.. xD
http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Vox-AD-30-VT-prx395741481de.aspx


der marshall.. die ultimative verstärkermarke.. guter ruf..
aber.. ich hab angst dass ich am ende doch nur für den
namen bezahle.. <.<' in sachen features liegt auch hier der
peavey vorn.
http://www.musik-service.de/marshall-mg-30-dfx-prx395545539de.aspx


der roland. auch eine ultimative verstärkermarke. auch ein
sehr guter ruf.. wieder losen die effekte etc. ab.. wobei sie
von der qualität natürlich besser sein können als die von
peavey (ich trau dem preis bei peavey einfach nich.. so viel
so gut kann eig. net sein.. o.O) er is 20 euronen teurer
http://www.musik-service.de/roland-cube-30-x-prx395757036de.aspx



wuhuuu der line6.. AUCH eine monster ultra
verstärkermarke^^ allerdings was.. weniger
klassisches^^ dafür auch ein seehr guter ruf..
grade als übungsamps für junge e-gitarristen.. xD

http://www.musik-service.de/line-spider-iii-30-prx395757836de.aspx
was man aus nem line6 ausholen kann sieht man bei dem typ ganz gut.. der hat allerdings das vorgängermodell.. http://www.youtube.com/watch?v=7wMXWpp3TC0
den spider II mit 150watt..(die ganzen anderen sounds,
schlagzeug und bass und alles macht übrigens der
verstärker.. xD und.. jaa.. der typ is genial.. und jaaaaa
ich bin neidisch.) o.O' muss grad ma guggen was der noch
kosten würde..

--> line6 spider II scheint nirgends mehr verkauft zu
werden.. -.-' und III mit so mega vielen watt is
unbezahlbar.. -.-'

ich werde mich weiter informieren.. halte euch auf dem
laufenden.. ob ihr wollt oder nich.. ^^


2 1/2 stunden später.. "ich glaub ich kauf mir n
multieffektgerät und spiel über meine stereoanlage"

und.. muhaha.. n effektgert könnte ich mir sogar jetz schon so.. einfach ma nebenher leisten.. sveny hat letzt eins von korg (eyyyy gute marke^^) gefunden, das hatte arschviel und nur 60€ gekostet.. *ansabbert* : http://www.musik-produktiv.de/korg-toneworks-ax3g.aspx

echt jetz.. und wenn ich DAS machen würde..*laut denkt und
gleichzeitig tippt* dann brächte ich ja auch rein theoretisch
auch nur noch nen normalen verstärker .. die sind billiger
und haben (je nachdem welche marke) trotzdem
mehr watt..
mhmhm.. *grübel*
Gratis bloggen bei
myblog.de